Textversion · Suche · Sitemap · Kontakt · Impressum

 
 



Menü



Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Familienzentrum

Familienzentrum

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Bürgerservice

Bürgerservice

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wahlen

Wahlen

Freiwilligenakademie

Freiwilligenakademie

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Kreis-Fusion

Kreis-Fusion
Näheres zum Thema
Kreis-Fusion

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Galerie Göttinger Land

Galerie Göttinger Land

ZVSN-Touren

ZVSN-Touren

Bildungsregion Göttingen

Bildungsregion Göttingen

Aktuelles Wetter






weitere Informationen



Grabschmuck auf Rasenreihengräbern

Die Friedhofsverwaltung der Samtgemeinde Radolfshausen weist darauf hin, dass auf den Rasenreihengräbern (Grabstellen mit ebenerdig eingelassener Grabplatte in einem Rasenfeld für Urnen- sowie Erdbeisetzungen) und den anonymen Urnengräbern während der Rasenmähsaison keinerlei Blumenschmuck oder andere Gegenstände abgelegt werden dürfen.

Außerhalb der Rasenmähsaison darf in Ausnahmefällen, z.B. zum Gedenken an den Geburts- oder Todestag, kurzzeitig dort etwas abgelegt werden. Der Beachtung dieser Vorgaben hat jeder zugestimmt, der sich für eine dieser Grabarten entschieden hat.

 

Die Besonderheit von Rasenreihengräbern und anonymen Urnengräbern macht ihr Pflegebedarf aus. Die Angehörigen haben sich bewusst gegen ein aufwendig zu pflegendes Grab entschieden. Die Grabpflege wird damit in Form von Mäharbeiten durch die Mitarbeiter der Samtgemeinde vorgenommen. Dies ist allerdings nur möglich, wenn die Grabflächen auch tatsächlich frei geräumt und nicht mit Blumen oder anderen Beigaben geschmückt sind.

 

Es ist leider häufig zu beobachten, dass diese Regelung offenbar in manchen Orten unbekannt ist. Künftig wird das Beachten dieser Vorgabe kontrolliert und auf den Gräbern abgelegte Gegenstände werden ein Mal dort entfernt und vor der jeweiligen Friedhofskapelle abgelegt. Im Wiederholungsfall werden die auf oder neben den Gräbern abgelegten Gegenstände entsorgt.

 

Alle Nutzungsberechtigten dieser Grabstätten werden gebeten, unverzüglich eventuell auf den Gräbern abgelegte Gegenstände oder Blumenschmuck zu entfernen und künftig vom Ablegen von Gegenständen oder Blumenschmuck abzusehen.

 

 

Samtgemeinde Radolfshausen
erstellt am 16.05.2018