Textversion · Suche · Sitemap · Kontakt · Impressum

 
 



Menü



Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Familienzentrum

Familienzentrum

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Bürgerservice

Bürgerservice

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wahlen

Wahlen

Freiwilligenakademie

Freiwilligenakademie

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Kreis-Fusion

Kreis-Fusion
Näheres zum Thema
Kreis-Fusion

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Galerie Göttinger Land

Galerie Göttinger Land

ZVSN-Touren

ZVSN-Touren

Bildungsregion Göttingen

Bildungsregion Göttingen

Aktuelles Wetter






weitere Informationen



Samtgemeinde verabschiedet Ingrid Kramer in den Ruhestand

Zum 31.12.17 hat die Samtgemeinde die Verwaltungsangestellte Ingrid Kramer in den Ruhestand verabschiedet.

Zum 31.12.17 hat die Samtgemeinde die Verwaltungsangestellte Ingrid Kramer in den Ruhestand verabschiedet.

Damit scheidet die aktuell dienstälteste Mitarbeiterin der Samtgemeindeverwaltung aus dem aktiven Dienst aus und tritt den wohlverdienten Ruhestand an. Die 63-jährige Duderstädterin verlässt die Samtgemeindeverwaltung nach fast 35-jähriger Tätigkeit.

Nach einer Beschäftigung beim ehemaligen Landkreis Duderstadt bzw. Landkreis Göttingen in den Jahren 1972-1978 sowie dem Arbeitsamt Duderstadt von 1979-1982 hat sie am 01.07.1983 ihren Dienst in der Samtgemeindeverwaltung begonnen, damals noch am ehemaligen Verwaltungssitz in der Herzberger Straße 35. Über die gesamte Zeit ihrer Beschäftigung war sie in den Bereichen Zentrale Dienste und Bauen tätig, seit 01.01.1997 hauptverantwortlich im Vorzimmer des Samtgemeindedirektors und später des Samtgemeindebürgermeisters. Seither hat sie den kompletten Sitzungs- und Protokolldienst der Ratsgremien organisiert und war über die gesamte Zeit auch Ansprechpartnerin für die Abgeordneten in allen Fragen rund um die Mandatstätigkeit. In dieser Zeit war sie außerdem mit der Vorbereitung und Durchführung der Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen betraut.

 

Im Rahmen der Sitzung des Samtgemeinderates am 19.12.17 wurde sie von dem Ratsvorsitzenden Wilfried Fraatz zusammen mit den Ratsfraktionen offiziell verabschiedet. Alle Abgeordneten lobten die immer freundliche und kompetente Arbeitsweise von Ingrid Kramer, die bei Fragen und Wünschen immer ein offenes Ohr für alle Mandatsträger hatte.

 

 

VK1

 

Bildunterschrift: Ingrid Kramer (2.v.l.) zusammen mit (von li.n.re) Jürgen Werner (Vorsitzender CDU-Fraktion), Wilfried Fraatz (Ratsvorstzender), Edeltraud Wucherpfennig (Vorsitzende SPD-Fraktion und der Gruppe SPD-B90/GRÜNE, Arne Behre (Samtgemeindebürgermeister)

 

 

Aus dem Kreis der Kolleginnen und Kollegen hat sich Ingrid Kramer im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 20.12.17 verabschiedet. Dabei ging Samtgemeindebürgermeister Arne Behre auf ihre berufliche Laufbahn in der Samtgemeindeverwaltung ein und bedankte sich im Namen aller für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk. Diesen Dank konnte er auch im Namen seiner Vorgänger aussprechen, die ebenfalls an der Feier teilnahmen. Mit Samtgemeindedirektor a.D. Bernd Büsscher, Ehrensamtgemeindebürgermeister Willi Behre, Samtgemeindebürgermeister a.D. Wolfgang Wucherpfennig sowie dem ehemaligen allgemeinen Vertreter und Fachbereichsleiter Erwin Große waren auch die Führungskräfte der vergangenen 30 Jahre in der Samtgemeinde gekommen, mit denen Ingrid Kramer eng zusammengearbeitet hat.

 

Mit Ingrid Kramer geht die „gute Seele“ des Hauses, die auch vielen Bürgerinnen und Bürgern bei ihren Anliegen immer freundlich und kompetent als Ansprechpartnerin zur Verfügung stand.

 

Rat und Verwaltung der Samtgemeinde wünschen der zukünftigen Ruheständlerin einen wunderschönen neuen unbeschwerten Lebensabschnitt mit noch vielen gesunden Jahren, die sie zusammen mit ihrem Ehemann Manfred und der Familie genießen kann.

 

 

VK2

Bildunterschrift: Samtgemeindebürgermeister Arne Behre überreicht Ingrid Kramer die Dankurkunde der Samtgemeinde.

 

Samtgemeinde Radolfshausen
erstellt am 09.01.2018