Textversion · Suche · Sitemap · Kontakt · Impressum

 
 



Menü



Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Bürgerservice

Bürgerservice

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wahlen

Wahlen

Freiwilligenakademie

Freiwilligenakademie

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Kreis-Fusion

Kreis-Fusion
Näheres zum Thema
Kreis-Fusion

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Galerie Göttinger Land

Galerie Göttinger Land

Innovationspreis des Landkreises Göttingen

Innovationspreis des Landkreises Göttingen

Regionalverband Südniedersachsen

Regionalverband Südniedersachsen

ZVSN-Touren

ZVSN-Touren

Bildungsregion Göttingen

Bildungsregion Göttingen

Aktuelles Wetter


weitere Informationen



Aktuelle Informationen aus Radolfshausen

Seniorennachmittag 2016 Arne Behre und Klemens Halfter

23.06.2016
Seniorennachmittag der Samtgemeinde Radolfshausen am 18.06.2016 in Seulingen


Der diesjährige Nachmittag für die Seniorinnen und Senioren in der Samtgemeinde Radolfshausen fand am Samstag, den 18.06.2016, in Seulingen im Rahmen der Veranstaltung zum 353. Bestehen des Schützenvereins statt.

Angenehme Temperaturen im Festzelt sorgten für gute Stimmung. Alle Mitwirkenden stellten wieder einmal ihre gute Kondition sowie ihre Lust zum Feiern unter Beweis.

In diesem Jahr fand der Nachmittag erneut gute Resonanz; rd. 250 Besucherinnen und Besucher waren der Einladung gefolgt und fühlten sich im geschmückten Festzelt dann auch sichtlich wohl. Neben einem umfangreichen Programm treffen sich die Seniorinnen und Senioren der Samtgemeinde an diesem Nachmittag gern, um über Vergangenes und Aktuelles zu plaudern und gemeinsam ein paar gemütliche Stunden zu verleben. 
mehr



23.06.2016
Öffentliche Bekanntmachung des Wahlleiters der Samtgemeinde Radolfshausen zu den Kommunalwahlen am 11. September 2016


Zusammensetzung des Samtgemeindewahlausschusses

Nach § 8 Abs. 4 der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung (NKWO) vom 05.07.2006 (Nds. GVBl. S.280 ff.), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 17.02.2011 (Nds. GVBl. S. 37 ff.) gebe ich hiermit die Zusammensetzung des Samtgemeindewahlausschusses für die Samtgemeindewahl (Wahl des Samtgemeinderates) am 11. September 2016 wie folgt öffentlich bekannt: 
mehr



HLF 10

22.06.2016
Ortsfeuerwehr Ebergötzen erhält neues Fahrzeug


Nach rund drei Jahren der Planung, Vorbereitung, Ausschreibung und Beschaffung konnte Samtgemeindebürgermeister Arne Behre das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10 (HLF 10) an die Ortsfeuerwehr Ebergötzen übergeben. 
mehr



Heinrich Huch

21.04.2016
Heinrich Huch ist neuer stellvertretender Schiedsmann in Radolfshausen


Heinrich Huch aus Falkenhagen folgt Monika Reinecke im Amt der stellvertretenden Schiedsperson für Radolfshausen.

Nach fünf Jahren lief die Amtszeit von Monika Reinecke als stellvertretende Schiedsfrau für Radolfshausen aus. Da Frau Reinecke aus persönlichen Gründen für eine zweite Amtszeit nicht zur Verfügung stand, wurde Heinrich Huch als neuer Vertreter des Schiedsmannes Holger Bährens aus Holzerode vorgeschlagen.

Nach einstimmigem Votum im Samtgemeinderat konnte Heinrich Huch am 08. April vom Direkter des Amtsgerichts Duderstadt bestätigt und förmlich verpflichtet werden. Nun obliegt es ihm Holger Bährens in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit in den nächsten fünf Jahren zu unterstützen.

Schiedsmänner schlichten zwischen Streitparteien im Bereich des Privatrechts. Sie können vor dem Gang zum Amtsgericht angerufen werden. In bestimmten Streitfällen ist die Schlichtungsverhandlung beim Schiedsmann Voraussetzung für einen weiteren Gang zum Amtsgericht.

Samtgemeindebürgermeister Arne Behre bedankte sich bei Heinrich Huch für die Bereitschaft, in diesem neuen Amt für die Samtgemeinde Radolfshausen ehrenamtlich tätig zu werden. Gleichzeitig dankte er auch Frau Reinecke für Ihr Engagement in den letzten fünf Jahren. 



Strom aus der Sonne
- umweltfreundlich und unabhängig -

21.04.2016
Strom aus der Sonne - umweltfreundlich und unabhängig -


Solarstromanlagen kann fast jeder auf seinem Dach installieren, so auch die Samtgemeinde Radolfshausen. Seit dem 12. April 2016 befinden sich 30 Solarmodule mit je 200 Watt Leistung auf dem Dach des Rathauses. Bei der Auftragsvergabe wurden drei Firmen berücksichtigt, wobei die Entscheidung letztendlich auf die Firma Huber Solar & Technik GmbH, Rhumspringe, fiel.
Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wandeln Lichtenergie in elektrische Energie um. Das heißt, sie nutzen die Sonne als kostenfreie und unbegrenzte Energiequelle und tragen durch die Erzeugung des „sauberen Stroms“ zur Verminderung der CO2 – Emissionen bei. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Solarstromanlage keinen Lärm macht. Der hohe Eigenverbrauch von ca. 72 % des Energieertrages macht die Beschaffung der PV-Anlage wirtschaftlich. Hier können die bisherigen Kosten von 0,25 €/kWh eingespart werden. Nach aktuellem Stand werden von der PV-Anlage ca. 28 % des Gesamtverbrauchs/Jahr des Rathauses gedeckt. Damit rentiert sich die PV-Anlage bereits nach ca. 10 Jahren.

Bild: (v. l.) Samtgemeindebürgermeister Arne Behre mit Herrn Huber von Huber Solar & Technik GmbH und Herrn Silber von der EnergieNetz Mitte bei der Inbetriebnahme der PV-Anlage. 



21.04.2016
Teilweise Erneuerung des Regenwasserkanals in der Rosenstraße in Bernshausen


Der Regenwasserkanal in Bernshausen in der Rosenstraße von Haus Nr. 14 bis Haus Nr. 24 ist schadhaft und wird daher durch die Samtgemeinde Radolfshausen komplett erneuert. Die Arbeiten dazu sollen Mitte Mai beginnen und werden voraussichtlich bis Mitte August dauern.
Der Verkehr in der Rosenstraße wird während des Baus nur eingeschränkt fließen können, eine stetige Erreichbarkeit der einzelnen Grundstücke soll aber gewährleistet bleiben. Kurzfristige Einschränkungen werden direkt vor Ort von der Baufirma bekannt gegeben und mit den Anliegern abgestimmt. 



21.04.2016
Keine Nutzung des Feldwegs zwischen Ebergötzen und Krebeck durch private PKW


Die Samtgemeinde Radolfshausen und die Feldmarksinteressentenschaft Ebergötzen weisen darauf hin, dass der Feldweg zwischen Ebergötzen und Krebeck nicht für den öffentlichen Verkehr frei gegeben ist.

Der Weg befindet sich im Eigentum und in der Unterhaltungspflicht der Feldmarksinteressentenschaft Ebergötzen. Diese finanziert die Unterhaltung durch Beiträge, die sie von ihren Mitgliedern, den örtlichen Landbesitzern erhebt. Mit dem Geld werden die Wege für den landwirtschaftlichen Verkehr hergerichtet und unterhalten. Diese Wege sind bezüglich der möglichen Geschwindigkeit und der Breite nicht auf einen verstärkten PKW-Verkehr ausgelegt. Dafür sind die Bundes-, Landes-, Kreis- und Gemeindestraßen sowie die Gemeindeverbindungswege vorgesehen.

Der Weg zwischen Krebeck und Ebergötzen wird täglich von vielen unberechtigten Autofahrern genutzt, was mittelfristig zu wiederholten Schäden am Eigentum des privat finanzierten Feldmarksweges führt. Die unberechtigte Nutzung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann jeweils mit einer Geldbuße geahndet werden. Die Polizeistation Ebergötzen hat bereits signalisiert, demnächst die Berechtigung zur Nutzung dieses nichtöffentlichen Weges erneut verstärkt zu überprüfen. 



15.04.2016
Wahlbekanntmachung der Samtgemeinde Radolfshausen zur Wahl des Samtgemeinderates anlässlich der Kommunalwahlen am 11. September 2016


Am 11. September 2016 sind von 08.00 bis 18.00 Uhr in der Samtgemeinde Radolfshausen die Ratsfrauen und Ratsherren zu wählen.

Aufgrund des § 16 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) in der Fassung vom 28.01.2014 (GVBl. S. 35), zuletzt geändert durch Art. 3 des Gesetzes vom 17.09.2015 (GVBl. S. 186) wird hiermit zur Einreichung von Wahlvorschlägen aufgefordert und folgendes bekannt gegeben: 
mehr



14.04.2016
Allgemeine Informationen zu den Kommunalwahlen 2016


Am 11. September 2016 sind in Niedersachsen von 8 bis 18 Uhr die Wahlräume geöffnet. Die
Bürgerinnen und Bürger Niedersachsens wählen ihre Abgeordneten für die kommunalen
Vertretungen der Landkreise, Städte, Stadtbezirke, Gemeinden, Samtgemeinden und
Ortschaften. In einzelnen Landkreisen, Städten, Samtgemeinden und Gemeinden werden
auch die Hauptverwaltungsbeamtinnen und Hauptverwaltungsbeamten, d. h. die Landrätinnen
und Landräte sowie die (Ober-/)Bürgermeisterinnen und (Ober-/)Bürgermeister direkt von den
Wahlberechtigten in ihr Amt gewählt. Wo dies der Fall ist, erfahren Sie durch die öffentlichen
Bekanntmachungen der örtlichen Wahlleitungen. 
mehr



Kommunalwahl Niedersachsen 2016

30.03.2016
– Kommunalwahl 2016 – Ehrenamtliche Wahlhelfer/innen gesucht!


Am 11. September 2016 ist es wieder soweit. Die Kommunalwahl, bei der die neuen Abgeordneten des Samtgemeinderates gewählt werden findet statt. Gleichzeitig werden auch noch der Landrat, der Kreistag und die Gemeinderäte gewählt.

Dazu werden noch viele fleißige Ehrenamtliche gesucht, die in den zehn Wahllokalen der Samtgemeinde die Wahl mit durchführen. Wahlhelfer kann jeder werden, der wahlberechtigt ist, also mindestens 16 Jahre alt ist, EU-Bürger ist und seinen Hauptwohnsitz in Radolfshausen hat. 
mehr


| 1 | 2 |