Textversion · Suche · Sitemap · Kontakt · Impressum

 
 



Menü



Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Familienzentrum

Familienzentrum

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Bürgerservice

Bürgerservice

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wahlen

Wahlen

Freiwilligenakademie

Freiwilligenakademie

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Pflegestützpunkt Landkreis Göttingen

Kreis-Fusion

Kreis-Fusion
Näheres zum Thema
Kreis-Fusion

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Galerie Göttinger Land

Galerie Göttinger Land

Regionalverband Südniedersachsen

Regionalverband Südniedersachsen

ZVSN-Touren

ZVSN-Touren

Bildungsregion Göttingen

Bildungsregion Göttingen

Aktuelles Wetter


weitere Informationen



Aktuelle Informationen aus Radolfshausen

23.08.2017
Briefwahl in Radolfshausen zur Wahl des Deutschen Bundestages


Wahlberechtigte Personen, die am Wahltag verhindert sind, haben die Möglichkeit, per Briefwahl ihre Stimme abzugeben.

Für die Briefwahl wird ein Wahlschein benötigt. Dieser kann im Rathaus der Samtgemeinde Radolfshausen mit den zugehörigen Briefwahlunterlagen schriftlich oder persönlich beantragt werden.

Der Antrag kann formlos schriftlich gestellt werden. Möglich ist die Beantragung per E-Mail, Fax, Brief, oder persönliche Vorsprache. Die Wahlbenachrichtigungsbriefe enthalten auf der Rückseite einen entsprechenden Antragsvordruck, der idealerweise für die Beantragung der Briefwahl genutzt wird. 
mehr



23.08.2017
Wahlbekanntmachung


Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Die Wahl dauert von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. 
mehr



23.08.2017
Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017


Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl
zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 
mehr



Wandern in der Samtgemeinde 2017 in Falkenhagen

20.07.2017
Wandern in der Samtgemeinde 2017 in Falkenhagen


Die Herbstwanderung in der Samtgemeinde findet am Sonntag den 15. Oktober in Falkenhagen statt.
Start ist um 9.30 Uhr am Sportplatz.
Es stehen 3 Strecken, mit ca.4 km, ca. 6 km und 11 km zur Auswahl.
Die Streckenführung wird mit gelben Pfeilen auf den Wegen markiert.
Die Betreuung am Ziel übernimmt der Sportverein Falkenhagen.
Die Wegeskizze und nähere Einzelheiten zur Wanderung werden in der Septemberausgabe 2017 von WIR in Radolfshausen veröffentlicht.
Wanderwegewart Wilfried Schmidt. 



Stele auf dem Friedhof Waake

20.07.2017
Anonymes Urnenfeld auf dem Friedhof in Waake


Seit Ende 2008 befindet sich auf dem Friedhof in Waake ein Feld für anonyme Urnenbeisetzungen mit einer Stele, umgeben von einer kleinen gepflasterten Fläche, auf der Blumen zum Gedenken an die dort beigesetzten Verstorbenen abgelegt werden können.
Wie auf den anderen Friedhöfen der Samtgemeinde bereits seit längerer Zeit, sind in Waake kürzlich die ersten Namensplaketten von dort beigesetzten Verstorbenen an der Stele angebracht worden. Interessierte Angehörige erhalten dazu Auskunft bei der Samtgemeinde, Herr Stenske, Tel. 05507 967815. 



Seniorennachmittag am 24.06.2017 in Seulingen

28.06.2017
Seniorennachmittag am 24.06.2017 in Seulingen


Der diesjährige Nachmittag für die Seniorinnen und Senioren in der Samtgemeinde Radolfshausen fand am Samstag, den 24.06.17, in Seulingen im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes statt.

Bei sehr angenehmen Temperaturen herrschte im Festzelt gute Stimmung; über 300 Besucherinnen und Besucher waren der Einladung gefolgt und fühlten sich im geschmückten Zelt dann auch sichtlich wohl. Die erneut gute Resonanz unterstreicht, dass sich die Seniorinnen und Senioren der Samtgemeinde an diesem Nachmittag gern treffen, um über Vergangenes und Aktuelles zu plaudern. Der Nachmittag findet nun bereits seit 30 Jahren statt und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Alle Gekommenen erlebten gemeinsam bei einem bunten Rahmenprogramm ein paar gemütliche Stunden und stellten wieder einmal ihre Lust zum Feiern unter Beweis. 
mehr



Andreas Otte

26.06.2017
Verabschiedung von Andreas Otte als Feuerwehrführungskraft


Der Kamerad Andreas Otte aus der Ortsfeuerwehr Waake-Bösinghausen hat über 13 Jahre das Amt des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters bekleidet. Im Mai 2017 hat der 59jährige seinen Rücktritt aus diesem Amt erklärt und um die sich daraus ergebende Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis gebeten. Diesem Wunsch ist der Samtgemeinderat in seiner Sitzung am 15.06.2017 gefolgt. Gleichzeitig wurde das jahrzehntelange Engagement von Herrn Otte als Feuerwehrführungskraft gewürdigt.

Andreas Otte ist seit weit über 40 Jahren aktives Mitglied der Feuerwehr. In dieser Zeit war er neben seinem Engagement als stellvertretender Gemeindebrandmeister nicht nur lange Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister und über 20 Jahre Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Waake-Bösinghausen, sondern auch 15 Jahre lang Bereitschaftsführer der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost.

Der Samtgemeinderat dankt Herrn Otte für seinen Einsatz zum Wohl der Allgemeinheit und hofft, dass er der Feuerwehr auch weiterhin erhalten bleibt. 



Gemeindewettkämpfe der Feuerwehren

26.06.2017
Gemeindewettkampf der Feuerwehren in Radolfshausen


„Feuer im Dachgeschoss, Gefahr der Ausbreitung!“, so lautete die Lage im Rahmen der jährlichen Wettkämpfe der aktiven Feuerwehrgruppen aus Radolfshausen. Bei den diesjährigen Leistungswettbewerben, die gemeinsam mit der Stadt Duderstadt und der Samtgemeinde Gieboldehausen durchgeführt wurden, und in diesem Jahr in Rollshausen stattfanden, zeigten sechs Gruppen aus Radolfshausen ihr Können im Rahmen der Übungsschwerpunkte „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz, Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz, sowie tragbare Leitern“. 
mehr



Ernennung und Beförderung von Beamten

26.06.2017
Ernennungen in der Samtgemeindeverwaltung zum 01.07.2017


Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Samtgemeindebürgermeister Arne Behre Ernennungsurkunden an Herrn Hendrik Seebode und Frau Nora Knöchelmann. Aufgrund des Beschlusses des Samtgemeinderates vom 15.06.2017 wurden mit Wirkung zum 01.07.2017 Herr Seebode zum Samtgemeindeamtsrat befördert und Frau Knöchelmann in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen.

Hendrik Seebode, Leiter des Fachbereichs Bauen/ Öffentliche Ordnung, ist seit dem 01.04.2009 bei der Samtgemeinde Radolfshausen beschäftigt, zunächst als stellvertretender Leiter für das Ordnungs-/Sozialamt. Zum 01.02.2013 wurde ihm die Leitung des Fachbereichs Bauen /Öffentliche Ordnung übertragen.

Nora Knöchelmann ist seit dem 01.12.2013 in der Samtgemeindeverwaltung beschäftigt und nimmt seitdem die Aufgaben als stellvertretende Leiterin für den Fachbereich Zentrale Verwaltung/ Finanzen wahr. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Probezeit wird ihr nun zum 01.07.2017 die Eigenschaft einer Beamtin auf Lebenszeit verliehen.

Bu: Nora Knöchelmann [2.v. li.] Hendrik Seebode [2. v.re.], daneben Samtgemeindebürgermeister Arne Behre [re.] und Fachbereichsleiter Frank Wilde [li.] 



Spendenaktion mit Leergutbons bei EDEKA

14.02.2017
Neue Spendenaktion mit Leergutbons in der Samtgemeinde


Die Fa. EDEKA Kolbe aus Ebergötzen und die Samtgemeinde Radolfshausen starten eine gemeinsame Spendenaktion für gemeinnützige Aktivitäten in den Bereichen Kinder, Jugend und Soziales in der Samtgemeinde Radolfshausen.

Hierfür besteht die Möglichkeit, ab sofort im Getränkemarkt der Fa. Edeka, Am Bökelern, seinen Pfand in Form von Leergutbons in den neben den Rücknahmeautomaten angebrachten Briefkasten einzuwerfen und damit aktiv soziale Projekte in der Samtgemeinde Radolfshausen zu unterstützen. Wie Marktleiterin Sandra Kolbe und Samtgemeinde-bürgermeister Arne Behre bei der Präsentation betonen, werden alle Spenden in voller Höhe zweckgebunden an die jeweiligen Empfänger weitergereicht. Der Zweck für die Spendenaktionen wird alle 3 Monate gewechselt, begonnen wird jetzt mit den fünf Kindertagesstätten in der Samtgemeinde. Weitere Aktionen werden für die Jugendfeuerwehren, die Grundschulen, die Kinder- und Jugendarbeit, die Nachbarschaftshilfe, die Flüchtlingshilfe usw. folgen. Über die Ergebnisse der jeweiligen Spendenaktion wird regelmäßig im Mitteilungsblatt berichtet. 


| 1 | 2 | 3 |