Textversion · Suche · Sitemap · Kontakt · Impressum

 
 



Menü



Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Familienzentrum

Familienzentrum

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Nachbarschaftshilfe Radolfshausen

Bürgerservice

Bürgerservice

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wir in Radolfshausen-E-Paper

Wahlen

Wahlen

Freiwilligenakademie

Freiwilligenakademie

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Sprechzeiten des Seniorenstützpunktes

Bildung und Teilhabe - Mitmachen möglich machen

Bildung und Teilhabe - Mitmachen möglich machen

Kreis-Fusion

Kreis-Fusion
Näheres zum Thema
Kreis-Fusion

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Arbeitgeberservice Landkreis Göttingen

Galerie Göttinger Land

Galerie Göttinger Land

ZVSN-Touren

ZVSN-Touren

Bildungsregion Südnidersachsen

Bildungsregion Südnidersachsen

weitere Informationen



Samtgemeinde Radolfshausen senkt Schmutzwassergebühren zum 01.01.2020

Die Samtgemeinde Radolfshausen betreibt neben den öffentlichen Friedhöfen, die Schmutzwasser- und die Regenwasserkanalisation als öffentliche Anlagen.

In allen drei Bereich sind die Gebühren für die verschiedenen Dienstleistungen regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Mögliche Defizite sind zeitnah auszugleichen, so dass die Einrichtungen jeweils kostendeckend arbeiten. Gleichzeitig sind Mehreinnahmen und Überschüsse zeitnah abzubauen.

 

Eine Neukalkulation im Bereich der Schmutzwasserkanalisation hat nun ergeben, dass sich, nicht zuletzt auf Grund der vorsichtigen Ausgabenpolitik und auf Grund der engen und guten Zusammenarbeit mit dem Abwasserverband Seeburger See, nach 18 Jahren konstanter Gebühren von 2,55 € pro Kubikmeter Schmutzwasser die Möglichkeit bietet, die Schmutzwassergebühren zu senken.

 

Der Samtgemeinderat hat in seiner Sitzung am 19.09.2019 eine Absenkung der Schmutzwassergebühren ab den 01.01.2020 auf 2,50 € pro Kubikmeter beschlossen.

 

 

 

Auch die Regenwassergebühren wurden neu kalkuliert. Die Gebühr von 0,30 € pro m² versiegelter Fläche wird aber zunächst unverändert beibehalten. Nicht zuletzt im Hinblick auf immer mehr Starkregenereignisse und zunehmende Wetterextreme werden die Regenwasserkanäle in den nächsten Jahren in allen Ortsteilen der Samtgemeinde näher untersucht und im Bedarfsfall ertüchtigt. Die damit verbundenen Mehrkosten bieten aktuell keinen Spielraum für Gebührensenkungen.

 

 

Anlagen

 

 

Samtgemeinde Radolfshausen
erstellt am 17.10.2019